!-- Global site tag (gtag.js) - Google Analytics -->

Der Begriff "Yoga" bedeutet "Vereinigung" oder "Integration" von Körper und Geist. Körperliche Yoga-Übungen werden als "Asanas" bezeichnet und beinhalten einen angemessenen Wechsel an Anspannung (Kräftigung und Mobilisierung) und Entspannung.

Positive Wirkungen hat Yoga unter anderem auf die Beweglichkeit, Kräftigung der Stützmuskulatur und auf das allgemeine Wohlbefinden. Kombiniert mit Meditation und Entspannung wirkt Yoga außerdem positiv bei Stress-Symptomen, Übergewicht oder Schmerzsymptomen, wie etwa Rückenbeschwerden oder Migräne. Ein weiterer Vorzug: Yoga ist für alle Altersgruppen geeignet, eine Einheit dauert zwischen 60 und 90 Minuten und bietet - mit entsprechendem Fokus - in jeder Lebenssituation die Möglichkeit, Körper und Geist in Einklang zu bringen und die Lebensqualität zu verbessern.

  • Yogastunden in Kleingruppen
  • Yoga vor und nach der Schwangerschaft
  • Yogareisen (Seekajak und Yoga, Wanderungen und Yoga, ...)
  • Meditation und Entspannung mit Klangschalen, Gongs, ...
  • Heilmeditationen
  • yoga_2
  • yoga_3